About

Daniel Hons beschäftigt sich seit beinahe zwei Jahrzehnten mit der Erstellung von Software. Er studierte Mathematik an der RWTH Aachen und schloss dort 2013 mit dem Diplom ab1. Die Diplomarbeit behandelte die Entwicklung mehrerer Algorithmen zur Analyse chemischer Kristallstrukturen, deren Implementierung in C++ sowie eine komplexitätstheoretische Laufzeitanalyse. Seine Erdös-Nummer ist 32.

Von 2013 bis 2016 war er als Entwickler und Berater für Softwarequalitätssicherung in Festanstellung tätig. In dieser Zeit entstanden unter seiner fachlichen Führung zahlreiche Lösungen zur GUI-Testautomatisierung.

Seitdem berät er Firmenkunden auf freiberuflicher Basis zu einem breiten Themengebiet rund um die Erstellung effizienter und nachhaltiger Software, mit einem Fokus auf Webanwendungen.

Als Mitglied von Team Red unterstützt Daniel Hons seit Sommer 2019 die Mobilitätsplaner dort zu Digitalisierungsthemen.


  1. Gesamtnote sehr gut, Diplomarbeit 1,0 ↩︎

  2. via. Co-Authorship mit Prof. Dr. Y. Guo3 in: K. Lamberts, C. Merkens, R. Wang, U. Englert, D. Hons, S. Grüter, Y. Guo, S. Porsche, A. Hamacher, D. Bündgens and T. Kuhlen, GTECS3D: A new Program for Graphtheoretical Evaluation of extended Network Structures, Zeitschrift für Kristallographie Supplement Issue No. 32, 2012, 117 ↩︎

  3. collaboration distance calculator ↩︎

Daniel Hons
Daniel Hons,